Sirenen

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Sirene)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sirenen sind Chimären der griechischen Mythologie, die durch ihren betörenden Gesang an ihrer Insel vorbeifahrende Seeleute in den Tod rissen. Diese Mischwesen waren teils menschlich, teils vogelartig. In Homers Odyssee noch zwei namenlose, werden von späteren Dichtern oft drei Sirenen mit namentlichen Entsprechungen für Rede, Stimme oder Ähnlichem genannt. Erst in mittelalterlichen Beschreibungen werden sie auch als Mischwesen Mensch/Fisch dargestellt.

Im Mosaik ab 1976 heißt ein Singeclub im Hafen von Athen Sirene. Seine Bezeichnung ist wegen des betörenden Gesangs und der nahen Seeleute als sprechender Name zu verstehen.

[Bearbeiten] Externer Link

[Bearbeiten] Sirenen werden in folgendem Mosaikheft erwähnt

221
Persönliche Werkzeuge