Jean-Jacques Rousseau

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Rousseau)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jean-Jacques Rousseau (1712-1778) war einer der bedeutendsten Aufklärer des 18. Jahrhunderts. Er wird in einem Mosaik der Orient-Express-Serie, in einem redaktionellen Beitrag zur Australien-Serie und im kleinen Nebenuniversum Anno 1789 erwähnt.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Rousseau in der Orient-Expess-Serie

Bei einer Stadtrundfahrt durch Paris mit einem Automobil erklärt Professor Loftus den Abrafaxen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Als sie am Panthéon vorbeikommen, erwähnt er auch Rousseau. Er gehört zu den berühmten französischen Dichtern und Denkern, deren Gebeine in dieser Ruhmeshalle liegen.

[Bearbeiten] Rousseau im Kurzcomic

Als sich der "Weltverbesserer" Brabax für etwas Besseres dünkt als seine alten Gefährten Abrax und Califax, nur weil diese den angenehmen Seiten des Lebens durchaus etwas abgewinnen können, fragt Abrax ihn erbost, ob ihm Rousseau etwa "in die Dachkammer gehustet" habe. Brabax übergeht diese Beleidigung seiner aufklärerischen und philanthropischen Ansichten mit eisigem Schweigen.

[Bearbeiten] Rousseau im Mittelteil

In der redaktionellen Rubrik Die größten Abenteurer dieser Welt wird Jean-Jacques Rousseau im Mittelteil von Heft 436 im Artikel über Louis Antoine de Bougainville erwähnt. Dessen Reisebericht verklärte die Südseebewohner ganz im Sinne von Jean-Jacques Rousseau als "edle Wilde".

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Rousseau wird in folgenden Mosaik-Publikationen erwähnt

Mosaik ab 1976: 285

Mittelteil: 436 (Die größten Abenteurer dieser Welt)

Onepager: Die Not des Erfinders
Persönliche Werkzeuge