Postkutsche in den Highlands

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Postkutsche in den Highlands erreicht Drumnadrochit

Die Postkutsche in den Highlands ist ein Fahrzeug bei Anna, Bella & Caramella.

Die vierspännige Postkutsche der Royal Mail wird von zwei Postillionen gefahren. Die Kutsche kommt nur einmal im Monat nach Drumnadrochit in die schottischen Highlands. Ihr Erscheinen im Dorf wird mit einer Posttrompete angekündigt. Sofort versammeln sich die Dorfbewohner an der Kutsche, um ihre Briefe in Empfang zu nehmen.

Dabei lässt sich der Zirkusdirektor Louis de Fumeur vom Muskelmann Rudolfo auf die Kutsche heben, um alle Dorfbewohner zur Vorstellung in den Zirkus Olympia einzuladen. Ein Postillion fordert ihn empört auf, sofort wieder von der Kutsche zu kommen. Doch der Direktor lässt sich nicht stören lassen und wird nun heruntergeworfen. Rudolfo fängt jedoch seinen Chef auf und soll mal nachsehen, was unter der Kutsche ist. Zum Erstaunen aller hebt er die Kutsche in die Höhe, worauf der Postillion unsanft zu Boden geht. Da Rudolfo nichts unter der Kutsche sieht, darf er sie wieder abstellen. Der Postillion flucht, denn er hasst die Touren in die Highlands.

George Waterhouse reist mit Anna, Bella und Caramella in der Postkutsche wieder nach London.

[Bearbeiten] Die Postkutsche fährt in die Highlands und zurück nach London in folgenden Mosaikheften

38, 39
Persönliche Werkzeuge