Petar der Müller

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Petar der Müller

Der Müller Petar ist eine wichtige Figur im ersten Kapitel der Adria-Serie, der sogenannten Dalmatien-Serie.

[Bearbeiten] Person

Der Müller ist über alle Maßen kräftig, jedoch - wenn er nicht gereizt wird - ein gutmütiger Zeitgenosse. Er wohnt außerhalb des dalmatinischen Dorfes bei seiner Wassermühle am Bach der verzauberten Lieder. Er ist verheiratet und hat einen Gesellen, der ebenfalls Petar heißt.

[Bearbeiten] Taten

Der Müller vertreibt den echten Bären aus dem Dorf, ist der größte Held in der "Türkenschlacht" und treibt als "Hamster" das Mühlenschiff auf seinen verschiedenen Fahrten an. Mehrfach gerät er ins Visier der hinterhältigen Pläne der Venezianer: Einmal legen sie seine Mühle still, indem sie den Bach in den Festungsgraben des Kastells umleiten, ein andermal schickt ihn Scaramuccio im Auftrag des Capitanos mit Schlafbeerensaft ins Reich der Träume. Später verliert er etwas an Bedeutung für die Handlung und wird nur noch gelegentlich zum Gefangenentransport eingesetzt.


[Bearbeiten] Petar der Müller tritt in folgenden Mosaikheften auf

1/76, 2/76, 3/76,                         8/76, 9/76, 10/76, 11/76
            3/77, 4/77, 5/77
Persönliche Werkzeuge