Ozeanien

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ozeanien ist Schauplatz in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976.

Als Ozeanien wird die Region der Inseln im Pazifik zwischen dem amerikanischen Kontinent, den Philippinen und Australien bezeichnet.

Die Region wird nach der ethnischen Zugehörigkeit der Bevölkerung in Mikronesien, Melanesien und Polynesien gegliedert. Alle ozeanischen Inseln zusammen haben eine Landfläche von etwa 397.000 Quadratkilometern; sie sind über eine Meeresfläche von rund 70 Millionen Quadratkilometern verstreut.

Die Beilage zum Heft 532 enthält zum Serien-Start ein Ozeanien-Poster, auf dem typische Tiere und die wichtigsten Orte Ozeaniens dargestellt sind.

Die redaktionelle Rubrik Abenteuer Ozeanien stellt in der ersten Folge die Region und die Entdecker vor. In der fünften Folge werden die Flora Ozeaniens und einige Früchte bzw. Kollen vorgestellt.
In der Rubrik Fragen über Fragen wird riesige Dimension des Pazifik in der zweiten Folge im Heft 533 erläutert. Auch der nächtliche Sternhimmel sieht in Ozeanien völlig anders aus, was die vierte Folge im Heft 535 veranschaulicht. Die fünfte Folge beantwortet Fragen über die Sonne und den Mond in Ozeanien.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Ozeanien ist Schauplatz folgender Mosaikhefte

532, 533, 534, 535, 536, 537
Beilage: Ozeanien-Poster
Mittelteil: 532, 536 (Abenteuer Ozeanien), 533, 535, 536, 537 (jeweils Fragen über Fragen)
Persönliche Werkzeuge