Obsthändler in Achetaton

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Obsthändler und sein liebes Hundchen.

Der Obsthändler in Achetaton ist eine Figur der Griechenland-Ägypten-Serie. Er tritt in deren zweiten Teil, dem Skrotonos-Kapitel, auf.

Der Händler preist seine Ware auf dem Markt von Achetaton an. Zur Abschreckung von potenziellen Dieben wacht sein großer Hund hinter dem Tresen.

Nachdem Abrax den Streckenposten des Prozessionszuges der Königin entkommen ist, läuft er mit knurrendem Magen am Obststand vorbei. Der Händler fordert lauthals die Leute auf, von seinem frischen Obst zu kosten. Vorsichtshalber fragt Abrax nach, ob er wirklich zugreifen darf. Allerdings vergisst er zu erwähnen, dass er kein Geld besitzt. Durch die neuerliche Aufforderung des Obsthändlers ermutigt, beißt Abrax beherzt in eine Feige. Als er mit mehreren Früchten im Arm den Markt verlassen will, fordert der Händler energisch sein Geld. Er hetzt den Hund auf Abrax und packt den Kobold am Genick. Abrax stammelt erschrocken: „Was... du hast gesagt, ich kann mir etwas nehmen...“ Jetzt wird der Krämer richtig sauer und brüllt: „Ja, aber doch nicht ohne zu bezahlen!“ Nachdem Abrax erklärt, dass er nichts habe, womit er bezahlen könne, ruft der Händler lauthals nach der Polizei.

Jetzt gibts Kohle Kupfer.

Neben weiteren Händlern, die ihrem Kollegen zu Hilfe eilen, lockt der Tumult auch ein Rekrutierungskommando der ägyptischen Armee herbei. Dessen Unteroffizier erklärt sich bereit, Abrax' Schulden zu übernehmen. Während Abrax noch irritiert über die unverhoffte Hilfe ist, erhöht der Händler, der die miese Masche der Soldaten kennt, dreist seine finanziellen Forderungen auf drei Kiten Kupfer. Der Unteroffizier tilgt Abrax' Schuld und fordert den Blondschopf freundlich auf, seinen Daumenabdruck auf einem Tontäfelchen zu hinterlassen. Damit hat sich Abrax zu zwanzig Jahren Armeedienst verpflichtet. Ehe sich der unfreiwillige Rekrut versieht, wird er von den Soldaten des Rekrutierungskommandos gepackt und in eine Kaserne verfrachtet.

Der fiese Obsthändler schaut dem Unglücklichen lachend hinterher und meint zu einem Kollegen, dass die es doch immer wieder schaffen, Leute mit dieser billigen Masche zu übertölpeln.

[Bearbeiten] Sortiment des Obsthändlers

Der Obsthändler bietet folgende Spezialitäten an:

  • Melonen
  • Zitronen
  • Feigen
  • Weintrauben
  • Datteln
  • und weitere Früchte


[Bearbeiten] Der Obsthändler tritt in folgendem Mosaikheft auf

242
Persönliche Werkzeuge