Mosaik 508 - Jahrmarkt in Leipzig

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen April 2018
Nachdruck
Umfang 36 Seiten Comic
+ 16 Seiten Mittelteil
Panel 159 + Titelbild
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Hanse-Serie
Heft davor Der Schatz der Likedeeler
Heft danach Elbschiffer und Landratten

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonym und Geschichtenerzähler im Ratskeller (S. 40)
In Lübeck muss Hinricus Luneborg befürchten, dass er in einer Woche pleite ist. Ein Wechsel ist dann fällig und wenn Simon nicht rechtzeitig zurückkehrt, droht ihm die Pfändung.
Die Abrafaxe haben gerade zusammen mit Simon die Stadt Leipzig erreicht. Vor dem Ausspannhof Zum Roten Löwen verabschieden sie sich und begeben sich, geleitet von Califax' Nase, in einen Handelshof, wo einheimische Händler ihre Waren anbieten. Califax kauft drei Räbchen, eine Leipziger Spezialität. Dabei werden sie von Wegel und Agerer entdeckt, die mit ihnen noch eine Rechnung offen haben. Inzwischen sind ihnen auch die beiden Mönche Odo und Frodo nach Leipzig gefolgt und suchen sie nun in der Stadt.
Die Abrafaxe treffen wieder Simon und erkundigen sich nach seinen Geschäften. Er bittet sie, ihm beim Tragen seiner Seidenstoffe zu helfen. Er konnte die gesamte Ladung an einen Seidenhändler in Leipzig verkaufen. Nur ein Ballen soll als ein Geschenk für Ulrike zurück bleiben.
Mit einem auf der Straße gefundenen Groschen quartieren sich Wegel und Agerer im Roten Löwen ein. Doch auch die Mönche erscheinen dort und fragen den Wirt nach den Abrafaxen. Da der Wirt ihnen nicht sagen kann, ob sie wiederkommen, beschließen die Mönche, zu warten. Wegel und Agerer, die bereits mit ihnen schlechte Erfahrungen gemacht haben, glauben nun in der Falle zu sitzen.
Simon begibt sich nach seinem erfolgreichen Seidengeschäft mit den Abrafaxen in den Ratskeller zu Leipzig. Dort trifft er einen alten Bekannten, der von seinen Erlebnissen in Venedig hören möchte. Abrax und Califax lassen sich derweil von einem Geschichtenerzähler von Piraten und ihrem schlimmen Ende berichten. Anschließend helfen sie Simon, seine Waren zum Fluss zu bringen. Er will den restlichen Weg nach Lübeck auf dem Wasser zurücklegen.
Wegel und Agerer flüchten über das Dach aus dem Roten Löwen. Doch auch die Mönche verlassen ungeduldig den Ausspannhof und verpassen nun die Abrafaxe. Genau als sie die Gesuchten entdecken, stürzen die beiden Räuber auf sie herab.
Nachdem die Abrafaxe Simon beim Beladen des Kahns geholfen haben, beschließen sie, nach Lübeck mitzureisen und steigen in den Kahn.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Das Heft wurde im Newsletter 338 beworben.
  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 Coverentwurf
3 Jörg Reuter über die Korrekturen zum Bild von Lübeck
13 Rezept für Leipziger Räbchen
18 Figurinen für Wegel und Agerer
47 Manuskript, Scribble und Fotos zur Seite 47
48 Manuskript, Scribble, Aufriss und weitere Arbeitsphasen zur Seite 48
  • Weiterhin ist im Heft ein Preisrätsel versteckt, das mit der App MOSAIK Magic auf einer Heftseite zu finden ist. Für drei Gewinner wird je eine handsignierte Titel-Grafik und ein Einkaufsgutschein verlost.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge