Mosaik - Die fantastischen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella 33 - Sprung ins Ungewisse

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen Juli 2017
Nachdruck in noch nicht
Umfang 39 Seiten Comic
+ 13 Seiten Red. Teil
Panel 165 + Titelbild
+ Rückseite
Katalog noch nicht erfasst
Serie Anna, Bella & Caramella
Heft davor Das Zeittor zu Helfta
Heft danach noch keins

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Anna und die verletzte Caramella erreichen das vollkommen zerstörte Dorf der Bauern
Entgegen ihrer Erwartung landen Anna, Bella und Caramella sowie Tenebroso nach dem Zeitsprung nicht in einer ganz anderen Zeit, sondern im Jahr 1525, während des Bauernkriegs. Bei der ersten Erkundung werden Tenebroso und Bella gefangen genommen, allerdings anstelle von Jacob und Irmel, die dem Bauernheer angehören und als Kundschafter unterwegs waren. Im Lager der Landsknechte wird Tenebroso vom Grafen von Mansfeld wiedererkannt. Auch Adrian von Schwarzburg befindet sich unter den Landsknechten. Tenebroso und und Bella bieten sich als Kundschafter an, um so nach Anna und Caramella suchen zu können. Der als Landstreicher kostümierte Graf Adrian schließt sich ihnen an.
Anna und Caramella sind inzwischen im Bauernlager eingetroffen, wo es ein Wiedersehen mit den Räubern vom Schwarzen Wald gibt. Dann beschließen die beiden ebenfalls, das gegnerische Lager auszuspionieren. Bei der Verteidigung des Eichhörnchens Putzi gegen drei Wölfe verstaucht sich Caramella den Fuß. Die zwei erreichen mit Mühe ein total zerstörtes und verlassenes Dorf, in dem sie den kleinen Christoph finden. Caramella bereitet ihm erst einmal etwas zum Essen zu. Anna geht allein weiter auf Kundschaft, wird dabei von Baron Guttenberg entdeckt und in eine Scheune gesperrt, in der auch die Bauern des zerstörten Dorfes gefangen sind.
Bella, Tenebroso und Adrian kommen langsamer voran als gedacht. Beim Überqueren eines Baches, dessen Brücke von den Landsknechten kaputt gemacht wurde, ertrinkt Adrian beinahe und muss per Mund-zu-Mund-Beatmung wiederbelebt werden. Dann muss Putzi vor einem Adler geschützt werden; Bella schlussfolgert, dass sich Caramella in Gefahr befinden muss, wenn das Eichhörnchen allein herumspringt.

[Bearbeiten] Figuren

Finale Figurine des Baron Jost zu Guttenberg

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Erwähnte Orte: Schwarzer Wald, Wittenberg, Kelbra, Thüringen
  • Durch den Zeitsprung hat Graf Tenebroso die Tupfen auf seinem Hemd verloren.
  • Ein Video, das die Arbeit an der Adlerszene mit dem Eichhörnchen zeigt, gibt es hier zu sehen:

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

Logo zu Annas Zeichentricks im redaktionellen Teil

[Bearbeiten] Besonderheiten

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge