Memphis

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die ägyptische Stadt Memphis. Für weitere Bedeutungen des Namens siehe Memphis (Begriffsklärung).

Memphis war eine der wechselnden Hauptstädte des alten Ägypten. Die Stadt wird in der Griechenland-Ägypten-Serie und in der Abrafaxe-Römer-Serie des Mosaik ab 1976 erwähnt.

[Bearbeiten] Griechenland-Ägypten-Serie

Die Königin Nofretete erhält eine Riesentorte als Geschenk, das ihr angeblich die Schreiber von Memphis in tiefer Verehrung schicken. Die Torte ist jedoch vergiftet und stammt in Wahrheit vom Chefkoch Saccharose. Der königliche Löwe Sachmet stürzt sich auf die Torte und bringt den Giftanschlag sehr anschaulich zum Vorschein.

[Bearbeiten] Abrafaxe-Römer-Serie

Titus beschließt nach einem Streit mit Selene, nach Memphis zu ziehen und ihren Vater, den Präfekten von Ägypten, aus der Sklaverei zu befreien.

[Bearbeiten] Memphis wird in folgenden Mosaikheften erwähnt

246, 472
Persönliche Werkzeuge