MOSAIK Adventskalender

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag erfreute seine Leser seit 1996 in verschiedenen Jahren mit auf die Homepage gestellten MOSAIK Adventskalendern. Beim Öffnen der einzelnen Fenster erwartete die User Rätselfragen oder diverse Überraschungen. So wurden unter anderem Scribble, Skizzen, bis dato unbekannte alternative Coverentwürfe, Ausmalbilder, Ausschneidebögen oder Figurinen gezeigt und sogar teilweise als Download zur Verfügung gestellt.

Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Adventskalender 1996

Das erste ABRAFAXE - Internet - Weihnachts - Rätsel 1996

Der erste Adventskalender des Verlages wurde als Weihnachts-Internet-Rätsel zum Ägypten-Kapitel gestaltet. Die richtige Antwort wurde benötigt, um sie am nächsten Tag gegen die neue Frage einzutauschen. Das Ziel der Rätselreise war es, den verschwundenen Brabax am 24. Dezember zu finden. Sibylla begleitete dabei als Priesterin des Orakels von Delphi durch die Rätselwelt und gab Erklärungen. Abrax und Califax gaben weitere Hinweise zur gesuchten Lösung. Es wurden verschiedene Preise für die Gewinner verlost.

[Bearbeiten] Adventskalender 1997

Auch der Kalender vom Advent 1997 war ein Weihnachtspreisrätsel mit drei(?) Verlosungen.

[Bearbeiten] Adventskalender 1998

Winter 1998 - Mit Francis Drake auf dessen verschneitem Schiff

Auch 1998 präsentierte sich der Kalender wieder als Weihnachtspreisrätsel. Das Titelbild ist die winterliche Doppelseite 40/41 aus Heft 276 und gibt das Thema des Adventskalenders vor: Francis Drake in der Wido-Wexelgelt-Serie.

Man liest unter dem Tagesbild z.B.: Tauscht einfach Eure letzte Antwort gegen die neue Frage ein!! und wird nach richtiger Antwort zur neuen Tagesfrage geleitet.

[Bearbeiten] Adventskalender 1999

Das Jahr 2000 steht vor der Tür

Das Weihnachts-Preisrätsel lief diesmal vom 1. bis 31. Dezember und stand unter dem Motto: Mit den Abrafaxen durch die Zeit. Die Fragen bezogen sich auf die Themen und Serien von 1976 bis 1999. Als Titelbild wurde das Jubiläumscover von Heft 271 etwas variiert.

Im Mosaik 288 gab es im Mittelteil folgende Hinweise:

Es ist wieder soweit!
Am 1. Dezember startet unser traditionelles Weihnachts-Internet-Rätsel.
Diesmal werden es insgesamt 31 Fragen sein, das heißt, erst in der Silvesternacht seit [sic] ihr am Ziel. Ihr werdet die Abrafaxe auf all ihren Reisen begleiten, vom Beginn in dem kleinen Fischerdorf bis zur aktuellen Reise mit dem Orient-Express quer durch Europa. Die Fragen beziehen sich auf den jeweiligen historischen Kontext der Abrafaxe-Abenteuer, so dass alle, die nicht zu den Abrafaxefreunden der ersten Stunde zählen, die Lösungen finden können. Natürlich gibt es wieder viele wertvolle Preise! Also: nichts wie ran an den Computer.
Unter www.abrafaxe.de findet ihr die Abrafaxe im Internet!


[Bearbeiten] Adventskalender 2002

Eine Bibliothek in Japan

2002 war der Adventskalender ganz auf die zweite Japan-Serie eingestimmt.

Ein Hinweis auf den Adventskalender 2002 findet sich im Mittelteil des Heftes 324.


[Bearbeiten] Adventskalender 2003

Ein "Werbelink-Bild" vom Ideenmagazin für den Buchhandel zum Adventskalender.

2003 gab es wieder den Internet-Adventskalender mit 24 Fragen zu den Abenteuern den Abrafaxe. Im Mosaik 338 waren im Februar 2004 alle 24 Fragen und Lösungen noch einmal nachzulesen. Im Artikel Auf den Spuren der Abrafaxe im Internet wurden auch die Internet-Gewinner veröffentlicht.


[Bearbeiten] Adventskalender 2005

Ein schwieriges Adventsspiel gab es im Dezember 2005

Im Dezember 2005 gab es ein Adventsspiel zur Templer-Serie.


[Bearbeiten] Adventskalender 2010

Im Newsletter 89 wurde der Adventskalender 2010 angekündigt, im Newsletter 93 wurde nochmals daran erinnert. Auf der MOSAIK-Homepage erschien folgender Hinweis:

Ab dem 1. Dezember 2010 kann auf unserer Homepage wieder jeden Tag ein Türchen geöffnet werden. Dahinter verbirgt sich eine Frage, die mit ein bisschen MOSAIK-Wissen spielend leicht beantwortet werden kann. Zur Belohnung für eine richtige Antwort gibt es jeden Tag eine andere, bisher unbekannte Zeichnung unserer MOSAIK-Macher zu sehen. Wir hoffen, euch damit eine kleine Freude zu machen. Wer die Frage am 24. Dezember richtig beantwortet, kann übrigens tolle Preise wie eine Original-Zeichnung und MOSAIK-Bücher gewinnen! Die Abrafaxe wünschen euch eine schöne Adventszeit.


.... Beim Öffnen der Türchen wurde eine Frage mit drei Antwortmöglichkeiten angezeigt. Klickte man mit der Maus die falsche Antwort, wurde z.B. angezeigt: NEIN, LEIDER FALSCH! NOCHMAL VERSUCHEN

Bei richtiger Antwort wechselte der Tab-Inhalt z.B. auf: JA, RICHTIG! HIER IST DEIN ÜBERRASCHUNGSBILD!, wobei ein Vorschaubild der entsprechenden Bilddatei angezeigt wurde. Per Mausklick konnte das Bild dann in der richtigen Größe geöffnet werden, was z.B. beim 1.-Dezember-Bild ermöglichte, die in die geinkte Seite rot eingeschriebenen Namen der am Rattenrennen Beteiligten zu lesen. Die Namen waren natürlich im entsprechenden Heftpanel nicht eingezeichnet.

[Bearbeiten] Adventskalender 2012

So sah der Adventskalender ungeöffnet aus.

Im Newsletter 177 liest sich die Ankündigung des Adventskalenders für das Jahr 2012 wie folgt:

Willkommen zu unserem Abrafaxe-Newsletter.

24 Türchen – eins für jeden Tag!

Allen, die man besonders gern hat, versüßt man die Wartezeit auf Weihnachten mit einem Adventskalender. Unsere verlagsinternen Analysen haben nun ergeben, dass MOSAIK-Leser zwar auch auf Schokolade, mehr aber noch auf andere Spezialitäten stehen. Diese haben wir für euch in unserem Online-Kalenderchen versteckt und hoffen, dass sie euch jeden Tag eine kleine Freude machen! Aber erst ab dem 1. Dezember!

Wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit!


[Bearbeiten] Adventskalender 2018

Im Jahr 2018 hat der Mosaik-Verlag auf seiner Facebook-Seite täglich einen Post unter dem Thema MOSAIK-Adventskalender veröffentlicht. Begonnen wurde am Tag 1 mit der Zeichnung "<3-lich Willkommen zum 15. TdoT!!" und der Mitteilung, dass neue Schwarz-Weiß-MOSAIK 507 auch dann "abzustauben", wenn man "es leider in diesem Jahr nicht schaffe(n)" zum Tag der offenen Tür "vorbeizuschauen". Es werde unter allen Kommentaren die "ein schönes, formelles Entschuldigungs-Schreiben von euch für euer Nichterscheinen" beinhalten verlost.

Persönliche Werkzeuge