Lu

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die schöne Lu

Lu ist eine Figur der Japan-China-Serie.

Sie ist die Tochter wohlhabender Eltern und lebt auf dem Gut der Familie etwas außerhalb von Shao Ping. Als der mongolische Statthalter Matscho um sie wirbt, begegnet sie ihm nur mit Spott, darf aber offenbar die Wahl ihres Bräutigams nicht selbst entscheiden. Verliebt ist sie jedoch in den etwas tolpatschigen Li, der für den Statthalter Blumen bringt. Sie steckt ihm einen Zettel zu, woraufhin die beiden sich heimlich treffen und sich ihre Liebe gestehen. Da Li jedoch mittellos ist, muss er erst einmal die Stadt verlassen, um ein angemessenes Hochzeitsgeschenk zu erarbeiten. Als er nach Shao Ping zurückkehrt, ist Lu aus ihrem Elternhaus verschwunden und niemand ahnt, welches Geheimnis die Schöne verbirgt. Am Ende sind alle Schwierigkeiten überwunden, alle Geheimnisse aufgelöst und Lu darf ihren Li zum Manne nehmen.


[Bearbeiten] Lu tritt in folgenden Mosaikheften auf

2/91 (in Lis Erzählung), 6/91 (in Lis Erzählung), 9/91, 10/91, 11/91, 12/91
Persönliche Werkzeuge