Louise Thaden

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Louise Thaden lässt sich fotografieren

Louise Thaden tritt im Mosaik - Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella auf.

Louise Thaden (1905–1979) war eine US-amerikanische Flugpionierin. Sie erlernt das Fliegen als Angestellte von Walter Beechs Flugzeugfirma Travel Air Company. 1928 erhält sie ihre Fluglizenz und stellt verschiedene Höhen- und Geschwindigkeitsrekorde auf. 1929 wird sie Siegerin des Women's Air Derby.

[Bearbeiten] Auftritt im Mosaik

Der Fliegerin Louise Thaden begegnen Bella und Caramella, als sie sich mit Amelia Earhart bei Walter Beech nach einem Flugzeug erkundigen. Louise begleitet sie zur Flugschule von Bob und Rob, wo gerade ein neuer Motor in ihr Flugzeug eingebaut wurde. Sie wundert sich über die ungewöhnlichen Flugmanöver und erfährt von Rob, dass Anna ihre erste Flugstunde mit der Maschine absolviert.

Als Louise Thaden beim Pudern der Nase fotografiert wird, kommt Jim Walker auf die Idee, das Rennen der Frauen als "Puderquastenrennen" lächerlich zu machen.

Nachdem die Rennleitung die Flugstrecke bekannt gibt, erfahren die Frauen, dass die Etappenorte kein Flugfeld haben. Louise will dann auf ihren Start verzichten und die die Anmeldegebühr zurückhaben. Der Rennleiter verweist auf die Teilnahmebedingungen, die sie unterschrieben haben. Danach haben sie keinen Anspruch auf die Rückzahlung. Die Pilotinnen sind empört und Anna kann sie zu einem Streik überreden.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Auftritt in folgenden Mosaikheften

51, 52, 53
Persönliche Werkzeuge