Le Canard

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Le Canard ist eine französische Zeitung in der Barock-Serie des MOSAIK ab 1976.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Le Canard im Mosaik

Nach einem Zeitsprung befinden sich die Abrafaxe in einer ihnen fremden Umgebung und versuchen herauszufinden, wohin und in welches Jahr sie eigentlich geraten sind. Während Brabax in einem Regal Werke von Huygens, Newton, Descartes und Cassini gefunden hat und auf die Royal Society in London tippt, hat Abrax die Zeitung Le Canard entdeckt. Da es sich um eine französische Zeitung handelt, hält er eher Paris für wahrscheinlich.

Auf der Rückseite der Zeitung ist fogende Schlagzeile zu lesen:

Sensation! Astérix en route pour la lune

Astérix ist also auf dem Weg zum Mond. Hierbei handelt es sich um eine doppeldeutige Anspielung, da es außer dem Comichelden Asterix auch noch einen nach diesem benannten Satelliten gibt.

[Bearbeiten] Le Canard enchaîné in der Wirklichkeit

Le Canard ist offensichtlich eine Anspielung auf die in Frankreich seit 1915 erscheinende satirische Wochenzeitung Le Canard enchaîné, welche umgangssprachlich auch nur kurz Le Canard genannt wird. Der Name bedeutet etwa "die angekettete Ente". (Da sich Abrax, als er die Zeitung in der Hand hält, etwa um 1700 in den Niederlanden befindet, ist Le Canard nicht gerade hilfreich, um die Frage nach Zeit und Ort zu klären.)

[Bearbeiten] Externe Links

In der Wikipedia:

[Bearbeiten] Das Blatt hilft in folgendem Heft nicht weiter

406
Persönliche Werkzeuge