Kinderkreuzzügler

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Auf dem Weg nach Jerusalem

Die Kinderkreuzzügler treten in der Robin-Hood-Serie auf.

Die 15 Kinder kommen nach eigener Aussage aus den Städten entlang des Rheins, wo Prediger sie aufgerufen hatten, mit der Kraft und der Güte ihrer unschuldigen Kinderherzen das Grab Jesu Christi aus den Händen der Ungläubigen zu befreien.

Auf dem Weg nach Jerusalem fanden sie in Geneva eine Möglichkeit, ins Heilige Land zu segeln: Der finstere Captor bietet sich als Fährmann an. Sein eigentlicher Plan ist jedoch der Verkauf der Kinder an den Sklavenhändler Hakim Hashdik in Tukrah. Unterwegs gerät das Schiff allerdings in eine Notlage, aus der ausgerechnet Robin Hood, ein alter Feind des Captors, sie befreit. Nach anfänglichen Zweifeln glauben die Retter den Kindern, nach deren Aussage der Captor ein hilfsbereiter Mann sei. Doch schon in der darauffolgenden Nacht zwingt er die Kinder, ein neues Segel aus ihren Hängematten zu nähen, und man segelt im Morgengrauen nach Tukrah. Mit der Hilfe einer Herde domestizierter Wildschweine können die Abrafaxe die Kinder aus dem Sklavenmarkt befreien und gemeinsam segeln sie nach Akkon, wo die Kinder auf freundliche Familien hoffen, die sie aufnehmen.

[Bearbeiten] Die Kinder im einzelnen

Auch wenn nur wenige von den 15 Kindern eine "Sprechrolle" haben, sind sie immer gut zu identifizieren.

  1. Der Anführer und auch der älteste von ihnen ist Martin. Er tritt immer wieder als Sprecher auf. Zwei Kinder bilden seine engere Begleitung (siehe #2 und #3).
  2. Ein Junge, der aussieht wie ein kleiner Christian Goguet, ist wohl das zweitälteste Kind und Martins rechte Hand. Er wird zusammen mit Martin einmal vom Captor umarmt und muss später zusammen mit Junge #12 den schweren Vulgo rudern.
  3. Ein kleines blondes, recht dralles Mädchen mit einer Puppe gehört wie der Christian-Goguet-Junge zum "inneren Zirkel" um Martin. Für sie werden auf dem Sklavenmarkt von Tukrah vierzig Dinare geboten. Sie flieht zusammen mit Martin auf einem Wildschwein und fragt am Ende Abrax bang, wohin ihre Reise denn nun gehe.
  4. Ein Junge, der wie Abrax aussieht.
  5. Ein Junge, der wie Brabax aussieht.
  6. Ein Junge, der wie Califax aussieht.
  7. Ein Junge mit blondem, geflochtenem Zopf.
  8. Ein rundliches Kind mit brünettem Pferdeschwanz.
  9. Ein langer Lulatsch mit blond-rötlichem Topfschnitt.
  10. Ein Kind mit lockigem Pony.
  11. Ein Mädchen mit ziemlich dichtem, langem Haar.
  12. Ein Junge, der eine ähnlich spärliche Frisur wie der Christian-Goguet-Junge #2 trägt, aber nicht dessen Triefaugen hat. Er rudert mit diesem zusammen den schweren Vulgo.
  13. Ein Junge mit brünettem Topfschnitt, kleiner als #9.
  14. Ein Kind mit ausgeprägtem Mittelscheitel.
  15. Ein Mädchen mit Pagenschnitt.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Die Kinderkreuzzügler treten in folgendem Album auf

Setz die Segel, Robin!
Persönliche Werkzeuge