Onepager BK 569 - Jäger des verlorenen Namens

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Jäger des verlorenen Namens)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Zeitung Berliner Kurier
Folge 569
Erschienen 25. August 2001
Nachdruck Lübecker Nachrichten 2002 am 21.7.
Panel 7
Katalog 7.01.02.05.569
Serie Spaß mit den Abrafaxen
Ferien mit der Kunst
Alle Kurier-Onepager 2001
Folge davor Seltsame Syndrome
Folge danach Fast wie im Film!

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Nächstes Ziel in der Kunstferienreise der Abrafaxe ist Rom. Beeindruckt stehen sie vor dem Kolosseum oder "Amphitheater Flavio", wie Brabax erklärt. Der Name Kolosseum bedeute auf Latein so viel wie "gewaltig/riesengroß". Und was bedeute Flavio, will Califax wissen und stürzt Brabax damit in Verwirrung. Seine erste Vermutung ist, dass das Gebäude von einem Flavio errichtet wurde, doch wie er beim Blick in seinen Reiseführer erkennt, wurde der Bau im Jahre 75 unter Kaiser Vespasian begonnen. Vielleicht habe es dieser Flavio eingeweiht? Nein, auch nicht: Eingeweiht wurde es von Kaiser Titus im Jahre 80 mit einhundert Tage dauernden Zirkusspielen. Eventuell habe ein Flavio das Theater später schließen lassen? Wieder nein: Es blieb bis zur Zeit Theoderichs geöffnet. Zunehmend verzweifelt durchwühlt Brabax seine Taschen nach weiteren Büchern und Broschüren - irgendwo müsse es doch stehen?! Derweil entschuldigt sich Califax bei Abrax. Das habe er nicht gewollt ...

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Dies ist der siebte Teil einer zehnteiligen Geschichte: Ferien mit der Kunst.
  • Der Titel ist eine Anspielung auf den Film Jäger des verlorenen Schatzes (Raiders of the Lost Ark), den ersten Teil der Indiana-Jones-Reihe.
  • Brabax sollte man durchaus das Wissen zutrauen, dass die Kaiser Vespasian und Titus das Gentilnomen Flavius trugen, weshalb das von ihnen errichtete Theater eben Amphitheatrum Flavium ("Flavisches Amphitheater") genannt wurde. Die im Onepager gebrauchte Bezeichnung Amphitheater Flavio ist eine unvollständige Eindeutschung der italienischen Namensform anfiteatro Flavio.
  • Brabax' Erklärung des Namens Kolosseum ist zumindest arg verkürzt. Das Wort colosseus bedeutet zwar in der Tat "riesengroß", aber das Amphitheater trägt seinen Spitznamen nicht, weil es kolossal war, sondern weil es neben der Kolossalstatue (colossus) des Nero bzw. Sol stand.

[Bearbeiten] Mitarbeiter

Persönliche Werkzeuge