Herzogin von Kent

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Mutter von Drina

Die Herzogin von Kent ist eine Figur bei Anna, Bella & Caramella. Marie Louise Victoire (1786 – 1861) war die Tochter des Herzogs von Sachsen-Coburg-Saalfeld aus der Familie der Wettiner. Nach ihrer Heirat mit Herzog Eduard von Kent wurde sie 1818 Herzogin von Kent und Mutter von Victoria Alexandrina, der späteren Queen Victoria.

[Bearbeiten] Auftritt in der Handlung

Anna hört einen Streit zwischen Lady Lehtzen und Drina, der künftigen Königin von England. Weil Drina nicht zum Pferderennen gehen darf und Stubenarrest bekommt, fordert sie ihre Mutter auf, etwas dazu zu sagen. Doch sie verlangt von Drina, das zu tun, was Lady Lehtzen sagt.

Bei einem Essen im Kensington-Palast kommt es erneut zu einem Streit mit Mr Conroy, weil Dina nicht zum Pferderennen mitkommen darf. Als Drina erneut ihre Mutter darum bittet, muss sie sich anhören, dass es das Beste für sie sei, auf Mr Conroy zu hören.

[Bearbeiten] Externer Link

[Bearbeiten] Die Herzogin von Kent tritt in folgenden Mosaikheften auf

40, 42
Persönliche Werkzeuge