Forellen

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Erwischt!

Forellen sind Fische, die gelegentlich im Mosaik zu sehen sind. Sie gehören zu den beliebtesten Speisefischen. Häufige Zubereitungsarten sind Forelle blau und Forelle Müllerin Art.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Forellen im MOSAIK

[Bearbeiten] Forellen in der Erfinder-Serie

In einem Traum muss Dig dutzende Forellen fangen und damit Nessie füttern, bis es schließlich in einen Verdauungsschlaf fällt und den gefangenen Dag freilässt.

[Bearbeiten] Forellen in der Alexander-Papatentos-Serie

In einem Bergsee nahe Alexander Papatentos' Heimatstadt Alexandropolis wimmelt es nur so von Forellen. Califax, seines Zeichens Mundschenk der Abrafaxe, begibt sich zum See, um dort etwas Nahrhaftes zu besorgen. Tatsächlich fängt er dort eine Forelle, die er für seine Freunde zubereitet. Nebenbei findet er dort auch den verschwundenen Schild der Familie Papatentos.

[Bearbeiten] Forelle in der Barock-Serie

Baldo erzählt in Heft 416 seinen Freunden, während des Weges zu seinem Elternhaus, aus seiner Kindheit. Dabei gibt er auch ein wenig Anglerlatein von sich: "Und in dem Bach habe ich mal eine Forelle gefangen, die war zwei Ellen lang. Ungelogen!" (2 Ellen = 1,05 Meter)

[Bearbeiten] Forelle in der Reformations-Serie

Junker Jörg wird von seinem Pferd in den Rimbach geworfen. Nachdem er herausgezogen wurde, entdeckt der Diener Kilian eine Forelle in seiner Kleidung. Die Forelle wird am Feuer gegrillt und verspeist.

[Bearbeiten] Forellen in anderen Publikationen

Im Onepager Wildwasser fängt Abrax (wenn auch nicht mit Absicht, so doch aber wenigstens zur Begeisterung Califax') beim Kajak fahren eine Forelle mit dem Mund.

[Bearbeiten] Externe Links

[Bearbeiten] Forellen werden in folgenden Mosaikheften bzw. Onepagern gefangen

Mosaik von Hannes Hegen: 69
Mosaik ab 1976: 4/84, ..., 416, 504
Onepager: Wildwasser
Persönliche Werkzeuge