Festungsbaumeister Gräberl

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ludas Matyi, gut verkleidet

Festungsbaumeister Gräberl ist ein Pseudonym von Ludas Matyi. Unter diesem Namen übertölpelt er den Baron von Tüftling und bringt ihn dazu, den Linien-Bau mitten durch seinen Schlossgarten gutzuheißen, ja ihn zur Verwunderung des echten Festungsbaumeisters sogar kategorisch zu verlangen. Dem Ludas Matyi zur Seite bei diesem Streich steht Hans Wurst, der dabei die Rolle eines "Hauptmanns" übernimmt (in Anlehnung an Hauptmann Stauberl).

[Bearbeiten] Sprechender Name

Genauso, wie der Festungsbaumeister von Wühler eine grabende Tätigkeit nahelegt, bezeichnet der Name Gräberl eine identische Arbeit. Zudem könnte der Name ein Wortspiel mit "Grab" sein.


[Bearbeiten] Auftritte

6/78
Persönliche Werkzeuge