Dresdner Comicfest

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Dresdner Comicfest ist eine seit 2008 stattfindende Fan-Veranstaltung. Es wird vom Dresdner Mosaik Club und vom Holzhof Verlag mitorganisiert.

Termin 2017: 10. Juni - Kulturzentrum "Scheune", Alaunstraße 36-40

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] 2008

Das erste Dresdner Comicfest fand am 31. Mai 2008 statt. Aus Mosaik-Sicht prominente Gäste waren u.a. Hagen Flemming, Jan Suski, Jürgen Günther, Schwarwel, Mamei und Ivo Kircheis. Der Dresdner Mosaikclub präsentierte mit mosa.X 6 die neueste Ausgabe seines Fanzines.

[Bearbeiten] 2009

Das zweite Dresdner Comicfest fand am 16. Mai 2009 in größerem Rahmen auf dem Martin-Luther-Platz statt. Es gab die neuesten Ausgaben zweier Fanzines zu erwerben (Mosa.X 8 vom Dresdner Fanclub und Digedon 2 vom Digedonen-Ring), außerdem nahm - neben vielen weiteren - eine Reihe von Gästen mit MOSAIK-Hintergrund an eigenen Ständen teil: die BMC, die MosaPedia, der Fanclub "Alex", der Vertreiber der Digedags-Hartgummifiguren, die Erzgebirgsstube mit den Holz-Digedags, der Bauer-Modelbauservice mit den Plastemodellen, Mirko Piredda mit seinem neuen Verlag, der Holzhof-Verlag mit einem neuen Heft aus den Klassikern der DDR-Bildgeschichte, die Comicbrigade Dresden (mit zwei brandneuen Publikationen) sowie last but not least die Agentur Glücklicher Montag.

An prominenten Zeichnern waren - teils als Veranstalter, teils als Gäste - vor Ort: Jan Suski, Schwarwel, Jürgen Günther, Bernd Günther, Mamei, Ivo Kircheis, Andreas Wehrheim, Pteroman, Alexander von Knorre, Falk Hühne (Ulkbär).

[Bearbeiten] 2010

Das dritte Dresdner Comicfest fand am 8. Mai 2010 auf dem Martin-Luther-Platz statt. Als prominente Zeichner waren u. a. dabei: Andreas Pasda, Ulf S. Graupner, Sascha Wüstefeld, Jürgen Günther, Mamei und Ivo Kircheis. Das Jubiläumsheft Mosa.X 10 wurde zum 3. Dresdner Comicfest erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert.

[Bearbeiten] 2011

Das vierte Dresdner Comicfest fand am 28. Mai 2011 auf dem Martin-Luther-Platz statt. An prominenten Zeichnern waren - teils als Veranstalter, teils als Gäste - vor Ort: Lona Rietschel, Sascha Wüstefeld, Andreas Pasda, Ulf S. Graupner, Jürgen Günther, Thomas Schmitt, Mamei, Ivo Kircheis, Lutz Anke, Falk Hühne (Ulkbär), Ulf Salzmann, Flavia Scuderi, Nadia Enis, Ralph Niese, Lilli Loge, Matthias Lehmann, Katja Klengel, Chris Schlag und viele mehr. Das Fanzine Mosa.X 12 erschien zum Comicfest.

[Bearbeiten] 2012

Das fünfte Dresdner Comicfest fand am 19. Mai 2012 auf dem Martin-Luther-Platz statt. An prominenten Zeichnern waren - teils als Veranstalter, teils als Gäste - vor Ort: Sascha Wüstefeld, Jan Suski, Ulf S. Graupner, Jürgen Günther, Thomas Schmitt, Mamei, Ivo Kircheis, Schwarwel, Falk Hühne (Ulkbär), Ulf Salzmann, Flavia Scuderi, Nadia Enis, Lilli Loge, Matthias Lehmann, Katja Klengel, Chris Schlag und viele mehr. Das Cover des Mosa.X 14 (gestaltet von Sascha Wüstefeld und Jens Fischer) erschien vorab als A 4 Poster. Lilli Loge präsentierte die englische Version des Heftchen von Glück im Unglück.

[Bearbeiten] 2013

Das sechste Dresdner Comicfest fand am 25. Mai 2013 auf dem Martin-Luther-Platz statt. An prominenten Zeichnern waren - teils als Veranstalter, teils als Gäste - vor Ort: Jan Suski, Dirk Seliger, Jürgen Günther, Mamei, Ivo Kircheis, Lutz Anke, Chris Schlag und viele mehr. Seliger/Suski präsentierten den 3. Teil ihres Luzian Engelhardt, der Holzhof Verlag Teil 26 seiner Reihe Klassiker der DDR-Bildgeschichte und den Hommage-Band Otto und Alwins großes Fest.

[Bearbeiten] 2014

Das siebte Dresdner Comicfest fand am 17. Mai 2014 erneut auf dem Martin-Luther-Platz statt. Unter anderem konnte man Mitglied beim Digedonen-Ring werden und dafür das clubeigene Fanzine Digedon 8,5 bekommen.

[Bearbeiten] 2015

Das achte Dresdner Comicfest fand am 30. Mai 2015 wie immer auf dem Martin-Luther-Platz statt. Vor Ort waren Ivo Kircheis mit seinem brandneuen Album Rocket Blues 2, Dirk Seliger mit dem nagelneuen 6. Album von Luzian Engelhardt, der Holzhof Verlag mit dem 30. und letzten Teil seiner Reihe Klassiker der DDR-Bildgeschichte und viele mehr.

[Bearbeiten] 2016

Das neunte Dresdner Comicfest fand am 11. Juni 2016 wieder auf dem Martin-Luther-Platz statt.

Bild:Hapfff.png Dieser Artikel ist noch sehr kurz oder noch unvollständig. Wenn du möchtest, kannst du ihn ergänzen.

[Bearbeiten] Plakate des Dresdner Comicfestes

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge