Doktor Joi

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Der schweigsame Dr. Joi

Doktor Joi (der Name Joi ist französisch auszusprechen: Schoá mit stimmhaftem sch wie in Garage) ist eine Figur der Johanna-Serie im Mosaik ab 1976. Er ist eine Karikatur von Sigmund Freud und wurde von Niels Bülow gezeichnet.

Doktor Joi genießt den Ruf, durch bloße Anwesenheit und geduldiges Zuhören seelische Leiden heilen zu können. Die Abrafaxe hören von ihm in Nancy, und da sie nach der Begegnung mit Anna, Bella und Caramella unerklärliche Verhaltensauffälligkeiten zeigen, drängt vor allem Abrax darauf, seine Hilfe in Anspruch zu nehmen. Da der Doktor gerade nach Wien aufgebrochen ist, eilt Abrax sofort hinterher. Johanna, die eigentlich ins Kloster St. Marien zurück will, zeigt sich solidarisch und "begleitet" Abrax mit ihrem Schimmel. Die anderen beiden Abrafaxe trotten zu Fuß hinterher.

In einem nahen Dorf finden die Abrafaxe tatsächlich den Doktor, der hier gerade den interessanten Fall der Kuh Elsa behandelt. Abrax darf sich neben ihm in Elsas Stall auf die "Couch" legen und erzählt Joi von seinem seltsamen Verhalten - Blumenkränze, Auftritt als Brünhilde -, seinen Albträumen, in denen er in einem weißen Kleid über eine Wiese tanzt, und seinen Selbstzweifeln ("Bin ich ich oder bin ich ein anderer, obwohl ich ganz tief drinnen weiß, dass ich ich bin."). Doktor Jois Rolle beschränkt sich auf gelegentliches "Hm-hm" oder "Hmmm". Erfreulicherweise scheint die Behandlung anzuschlagen; Abrax fühlt sich jedenfalls blendend, als er mit seiner Beichte fertig ist. Er bezahlt Joi mit Brabax' Kette und reist mit seinen Freunden ab.

Doktor Joi dürfte sich, nachdem er die seelischen Leiden von Elsa und Abrax so bravourös geheilt hat, ebenfalls auf die Weiterreise nach Wien machen.

[Bearbeiten] Anmerkung

Nicht nur das Äußere, auch der sprechende Name von Doktor Joi ist eine Anspielung auf Sigmund Freud: Französisch joie ist die Freude, und wenn man jeweils das letzte e fortlässt, kommt man auf Joi bzw. Freud. Zudem spielt die Erwähnung von Wien auf Freuds langjährigen Wohn- und Arbeitsort an.

[Bearbeiten] Doktor Joi tritt in folgenden Mosaikheften auf

395 (Vorschau auf der Rückseite), 396
Persönliche Werkzeuge