Carl von Linde

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Carl von Linde (1842-1934) war ein deutscher Ingenieur und Professor, der in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976 erwähnt wird.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Erwähnung in der Handlung

Queen Emma erklärt den Abrafaxen, woher das Eis in Eischrank ihrer Barkasse kommt. Sie habe sich eine teure Eismaschine von Herrn Linde aus Europa kommen lassen, die in eines ihrer Lagerhäuser auf Mioko eingebaut wurde.

[Bearbeiten] Hintergrund

Carl von Linde gründet 1879 die Gesellschaft für Lindes Eismaschinen zur industriellen Herstellung der von ihm konstruierten Kältemaschine, aus der die Linde AG hervorging.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Carl von Linde wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

534
Persönliche Werkzeuge