Camilla King

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Miss Milly schwer verliebt

Camilla King, genannt Milly, ist eine Figur in der Australien-Serie des Mosaik ab 1976.

Miss Milly ist die Tochter von Philip Gidley King, dem Generalgouverneur von New South Wales. Die beiden leben im Gouverneurspalast in Sydney. Miss Milly besitzt ein Schoßhündchen namens Fipsy, das allerdings ganz am Ende des Kapitels nicht mehr zu sehen ist.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Millys Taten

[Bearbeiten] Der Empfang

Dass Gouverneur King ziemlich unter dem Pantoffel seiner energischen Tochter steht, erfahren die Abrafaxe gleich zu Beginn ihres Australien-Abenteuers, als sie sich ihren Lebensunterhalt durch Reparaturarbeiten am Dach des Gouverneurspalastes verdienen. Da Millys Rosenbeet durch ein von Califax freigelassenes Känguru zertrampelt wurde, werden die Abrafaxe umgehend gefeuert. Kurz darauf ändert sich die Lage allerdings schlagartig. Die Investigator ist in Sydney angekommen und für den Empfang, der für Commander Flinders und die Offiziere des Schiffs gegeben werden soll, wird Personal in der Küche gebraucht. Die Abrafaxe sind also wieder eingestellt.

Minzbowleunfall

Miss Milly übersieht bei ihrer stürmischen Begrüßung der Offiziere der Investigator leider Brabax, der zum Empfang der Gäste gerade eine köstliche Minzbowle servieren will. Durch dieses folgenschwere Missgeschick geht Brabax zu Boden und die Schüssel landet über Camillas Kopf. Da die Bowle das schöne neue Kleid ruiniert hat, fällt Milly vor Schreck in Ohnmacht. John Thistle, der Navigator der Investigator, fängt Camilla auf und bringt sie ins Haus. Durch so viel ritterliche Fürsorge geht es Miss Milly sofort wieder besser. Und sie ist nun unsterblich in John Thistle verliebt.

Beim Empfang am Abend im Gouverneurspalast, findet sich John Thistle ohne nennenswerten Widerstand leisten zu können allein mit Miss Milly in ihrem Zimmer wieder. Ganz wohl ist ihm nicht dabei. Als er trotz Camillas Protest durch das Arbeitszimmer des Gouverneurs flüchtet, ruft Milly nach ihrem Daddy. Der kommt auch zu Hilfe, seine Aufmerksamkeit wird aber von etwas anderem in Anspruch genommen. Das königliche Siegel ist weg! Gestohlen! Außer dem Gouverneur selbst und Camilla wurde nur noch John Thistle im Arbeitszimmer gesehen und so wird er als Dieb verhaftet. Die Investigator reist ohne ihren Navigator ab. John Thistle muss im Gefängnis von Sydney auf die Ankunft des neuen Richters und auf seinen Prozess warten. Miss Milly ist über diese Wendung der Ereignisse recht erfreut. Schließlich bleibt ihr geliebter John so in Sydney und in ihrer Nähe. Camilla wird sich um ihn kümmern und ihn jeden Tag im Gefängnis besuchen.

Aus Millys Zimmer zu entwischen war schon schwierig, im Gefängnis von Sydney gibt es für John Thistle kein Entkommen. Camilla King besucht ihn täglich. Immerhin bringt sie frischen Kaffee und ofenwarme Weizenbrötchen zum Frühstück. Eines Tages jedoch, kurz nachdem die Investigator Sydney verlassen hat, ist John Thistle froh, Milly zu sehen. Mit Entsetzen hatte er vor seinem Fenster den Schiffskater Trim entdeckt, Commander Flinders' Glückskater. Ohne ihn an Bord muss man Schlimmes für das Schiff befürchten. Die Abrafaxe haben sich bereit erklärt, Trim zur Investigator zu bringen. Die Route des Schiffes hat Thistle als Navigator im Kopf. Was jetzt noch fehlt ist ein kleines Segelboot. John Thistle bittet deshalb Camilla, ihren Vater nach einem Boot zu fragen, mit dem die Abrafaxe in See stechen können. Und da die Wünsche seiner Tochter für Gouverneur King ja bekanntlich Befehl sind, wird diese Bitte erfüllt.

[Bearbeiten] Der Prozess

Sie will, ...
Die Tage vergehen und John Thistle wartet noch immer auf den Richter aus England und seinen Prozess, bei dem er endlich seine Unschuld zu beweisen hofft. Miss Milly kommt täglich zu Besuch und betrachtet ihr "Johnnybärchen" inzwischen als ihren Verlobten, auch wenn der das anders sieht. Nach einem Jahr kommt William Bligh als neuer Gouverneur nach Sydney und der Prozess findet endlich statt. Miss Milly ist fest davon überzeugt, dass sie Thistles Unschuld beweisen kann. Und nach seiner Freilassung wird er sie heiraten! Jedoch verpasst Milly fast den Prozess, da sie sich zu einem romantischen Stelldichein mit David Cameron getroffen hat. Kurz nachdem Camilla dann mit Verspätung im Gerichtssaal eingetroffen ist, kommt es zu einer von John Macarthur und George Johnston angezettelten Rebellion der Offiziere von Port Jackson gegen den neuen Gouverneur. William Bligh wird der Hochstapelei bezichtigt und zusammen mit dem vermeintlichen Dieb Thistle sowie Camilla King und ihrem Vater, denen man vorwirft Komplizen des Verbrechers zu sein, ins Gefängnis gebracht. Als der Salutschuss der inzwischen vor Sydney angekommenen Investigator versehentlich das Gefängnis trifft und zerstört, gelingt es William Bligh zusammen mit John Thistle, Camilla und Mr King zu entkommen und mit einem kleinen Ruderboot zu dem ankommenden Schiff zu flüchten. Auf der Investigator übergibt Brabax das Siegel, das nicht Thistle, sondern der Spion Jeremia Frog gestohlen hatte, dem Gouverneur.
er will nicht

Die Besatzung der nach der langen Reise nicht mehr seetüchtigen Investigator wird die Heimreise auf der Porpoise antreten. John Thistle kommt in den Gouverneurspalast, um sich von Miss Milly zu verabschieden. Die teilt ihm aber freudestrahlend mit, dass sie ebenfalls auf dem Schiff nach England reisen wird. Als weitere überraschende Neuigkeit erfährt Thistle, dass der Kapitän der Porpoise Miss Milly und ihn auf hoher See trauen wird. John Thistle ergreift mal wieder die Flucht, begibt sich eilig an Bord und versteckt sich in einem Fass. Ob Miss Milly ihn dort findet und die romantische Hochzeit während der Überfahrt tatsächlich stattfindet, ist nicht bekannt.

[Bearbeiten] Anmerkung

Im Online-Adventskalender 2012 wurde am 3. Dezember Millys Figurine veröffentlicht. Hündchen Fipsy ist auch dabei.

Camilla ist außerdem eine Karikatur von Cindy aus Marzahn (Ilka Bessin). Ihr Hund Fipsy ist an Paris Hiltons Chihuahua Tinkerbell angelehnt.

Figurine von Niels Bülow

[Bearbeiten] Miss Milly kümmert sich in folgenden MOSAIK-Heften rührend um John Thistle

430, 431, 444, 445, 446
Persönliche Werkzeuge