Bridgeport

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bridgeport ist eine Stadt, die in der Abrafaxe-Amerika-Serie des Mosaik ab 1976 erwähnt wird.

[Bearbeiten] Bridgeport im MOSAIK

Um das Gespräch zwischen Dino Valente und den Diamantenhändlern Spengler und Johnson während der Zugfahrt nach Springfield belauschen zu können, verkleidet sich Brabax als alter, einäugiger Mann und stellt sich schwerhörig. Auf Valentes genervte Aufforderungen, das Abteil zu verlassen, reagiert er mit einfältigen Antworten über seinen angeblichen Heimatort Bridgeport. Er behauptet, dort habe es gestern Eisklumpen, so groß wie Hühnereier, gehagelt. Dino Valente will nichts vom Wetter hören und fordert ihn noch einmal auf, das Abteil zu verlassen. Brabax behauptet nun, dass ihn keine zehn Pferde nach Bridgeport bekommen hätten, wenn er hier geboren wäre. Die Diamantenhändler können Valente schließlich überzeugen, dass der "Alte" ungefährlich sei. So kann Brabax unerkannt das Gespräch der drei verfolgen.

[Bearbeiten] Identifizierung

Von den vielen Orten namens Bridgeport in den USA dürfte es sich wohl um den bekanntesten handeln, Bridgeport in Connecticut.

[Bearbeiten] Bridgeport wird in folgendem Mosaikheft erwähnt

317
Persönliche Werkzeuge