Blinde Passagiere

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Blinden Passagier)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blinde Passagiere sind Personen, die sich unberechtigt bzw. ohne gültigen Fahrausweis eine Mitfahrt in einem Verkehrsmittel erschleichen und sich dabei irgendwo an Bord verstecken. Historisch waren Schiffe die ersten Verkehrsmittel, wo blinde Passagiere vorkamen; heute bezieht sich das Vorgehen auch auf Eisenbahnen, Flugzeuge und sonstige Reisemöglichkeiten. Enttarnte blinde Passagiere hatten und haben zumeist mit empfindlichen Strafen zu rechnen. Die Bezeichnung "blind" bezieht sich dabei nicht auf tatsächliche Blindheit, sondern auf das sprichwörtliche "mit Blindheit geschlagen sein", also den heimlichen Passagier nicht bemerkt zu haben.

Im MOSAIK kommen blinde Passagiere gelegentlich vor. Am häufigsten sind bisher die Protagonisten selbst, die Digedags und die Abrafaxe, als blinde Passagiere gereist.

[Bearbeiten] Im Mosaik von Hannes Hegen

Heft Blinde(r) Passagier(e) Verkehrsmittel Weiteres Geschehen
2 Digedags Babuk-Schiff Die Digedags enttarnen sich selbst, um einen Dieb zu entlarven.
3 Familie Watschelmann Bimmel-Bummelbahn Die Entenfamilie reist ohne Probleme am Zugende mit.
37 Dig und Dag Flugzeug CB-5 Die Digedags enttarnen sich selbst, um die Maschine vor dem Absturz zu retten.
56 Schwein Jolanthe Raumschiff XR 8 Als Schlachtschwein von Beppo an Bord geschmuggelt, erhält aber als Lebensretter eine Begnadigung.
77 Mijnheer Pepperkorn Lokomotive Adler Er versteckt sich im Kessel der Lok, wird aber an der Grenze zu Knistermeckelfingen vom Zolloberinventarschreiber Käsebier entdeckt.
81 Dig und Dag Norris-Lokomotive Die beiden möchten unbedingt das Lokomotivrennen mitmachen. Zwecks Hindernisbekämpfung enttarnen sie sich selbst und dürfen dann an Bord bleiben.
140 Digedags und Ritter Runkel Prunkschiff Sie werden vom Schiffsoffizier Ibrahim aufgegriffen.
156, 157 Ben Dampfer Louisiana
Extrapost
Ben gelangt auf dem Schiff zunächst unerkannt bis Baton Rouge, wird dort aber von Victoria Jefferson entdeckt und kann gerade so entkommen. Später reist er an Bord der Postkutsche mit bis in die Nähe der Joker-Farm.
161 Digedags und Ben Dampfer Louisiana Man bleibt unerkannt, belauscht Victoria Jefferson, klaut Abe Gunsticks Testament und gelangt unbehelligt wieder von Bord.

[Bearbeiten] Im Mosaik ab 1976

Heft Blinde(r) Passagier(e) Verkehrsmittel Weiteres Geschehen
5/81 Don Quixote und Sancho Pansa Santa Clara Die beiden werden enttarnt, setzen aber Don Ferrando außer Gefecht, halten die Besatzung in Schach und verursachen einen Schiffbruch.
5/83, 6/83 Califax Proviantwagen Califax reist heimlich mit, um Don Ferrando und der geheimnisvollen Flasche auf der Spur zu bleiben.
353 Abrafaxe Zug der Union Pacific Die Abrafaxe trampen mit dem Zug von San Francisco bis in die Prärie unter einem Waggon. Califax nutzt den Halt wegen einer Bisonherde und lernt Buffalo Bill kennen.
354 Brabax Dampfer La Champagne Brabax gibt sein Versteck freiwillig auf, erhält aber umgehend einen Job als Erster Offizier.
432, 433 King Bungaree Schaluppe Tom Thumb Er hat sich versehentlich das Boot als Schlafplatz ausersehen und muss nun die ganze Australien-Umsegelung mitmachen.
509 Clarus Wedderkamp Kahn nach Lauenburg Er will nach Lübeck reisen, um Pirat zu werden. Simon Wigge bezahlt dem Fährmann das Fahrgeld von drei Groschen.

[Bearbeiten] In folgenden Mosaikheften reisen Passagiere blind

Mosaik von Hannes Hegen: 2, 3, 37, 56, 77, 81, 140, 156, 157, 161

Mosaik ab 1976: 5/81, 5/83, 6/83, 353, 354, 432, 433, 509
Persönliche Werkzeuge