Baumkänguru

Aus MosaPedia

Wechseln zu: Navigation, Suche
Auch die Ratte staunt über das Baumkänguru

Ein Baumkänguru wird in der Ozeanien-Serie des Mosaik ab 1976 beobachtet. Auch in der Australien-Serie war ein Baumkänguru kurz zu sehen.

Max Hollrung entdeckt an der Küste von Neuguinea auf einem Baum ein Dendrolagus und ist überrascht, dass es diese Tiere wirklich gibt. In einer Fußnote wird erklärt, dass dies der wissenschaftliche Name für die Gattung der Baumkängurus ist. Auch Pitipak hat das Tier entdeckt, klettert zu ihm auf den Baum und springt mit dem Känguru von Ast zu Ast um die Wette. Die Ratte lässt sich dabei bequem im Beutel tragen. Califax ist davon überhaupt nicht begeistert, denn sie verpassen ihren Dampfer. Schließlich verabschieden sich Pitipak und die Ratte von dem Baumkänguru, mit dem sie ihren Spaß hatten.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Im Mittelteil

In der redaktionellen Rubrik Abenteuer Ozeanien wird im Heft 537 ein Goodfellow-Baumkänguru vorgestellt.

[Bearbeiten] In der Beilage

Auf dem Ozeanien-Poster, der Beilage zum Heft 532, ist ein Baumkänguru auf Neuguinea als Nr. 6 dargestellt.

[Bearbeiten] Externer Verweis

[Bearbeiten] Baumkängurus sind in folgenden Mosaikheften zu sehen

438, 537 (Handlung und Abenteuer Ozeanien)
Ozeanien-Poster (aus Heft 532)
Persönliche Werkzeuge