Mosaik 531 - Aus heiterem Himmel

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von Aus heiterem Himmel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen März 2020
Nachdruck noch nicht
Umfang 36 Seiten Comic
+ 32 Seiten Mittelteil
Panel 144 + Titelbild + S. 2
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Hanse-Serie
Heft davor Die neuen Likedeeler
Heft danach Spuk unter Palmen

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonym
Auf der Kogge Frohe Zukunft warten die Erben des Likedeelerschatzes vor der Küste Holsteins auf die Freunde von Genta. Califax ist mit Odo und Frodo nach Lübeck gefahren, um Grete zu benachrichtigen. Als sie in der Stadt ankommen, wären die Mönche beinahe von Tiedemann erkannt worden, nachdem er vom Ochsenkarren mit Schlamm bespritzt wird. Doch Ulrike will dringend zum Hutmacher, dessen Rechnung noch bezahlt werden muss. Nachdem Ulrike und Tiedemann verschwunden sind, atmen die Mönche erleichtert auf. Califax springt nun vom Karren und verabschiedet sich von Odo und Frodo mit guten Wünschen.
Kurz darauf treffen die beiden Mönche ihren Vater Abt, der gerade aus dem Lübecker Kloster kommt. Sie übergeben ihm eine Kiste mit der Hälfte ihres Goldes und bitten ihn, Genta und ihre Freunde auf der weiteren Reise zu begleiten. Der Abt erteilt ihnen den Auftrag, für den seelischen Beistand dieser armen Menschen zu sorgen und reist allein in sein Kloster zurück. Odo und Frodo schleppen sich zu Fuß mit der zweiten Kiste ab und wollen sich für die Rückreise einen anderen Wagen besorgen.
Califax kommt an der Apotheke vorbei und möchte sich noch das berühmte Marzipan kaufen. Doch dann entscheidet er sich, zuerst Gentas Nachricht zu überbringen. An Luneborgs Wohnhaus teilt er Grete mit: "Die frohe Zukunft hat begonnen." Aber während er vor der Haustür wartet, kommen Tiedemann und Ulrike vom Einkauf zurück. Califax versteckt sich schnell in einem Zimmer und glaubt, dass es die Rumpelkammer sei. Doch leider es ist das unaufgeräumte Zimmer von Tiedemann, der gleich nach ihm hereinkommt. Als Tiedemann seiner Frau entsetzt berichtet, dass ein Seeräuber in seinem Zimmer sei, hält sie ihn für übergeschnappt. Califax ist inzwischen durch das Fenster geflüchtet und hält sich draußen an der Fensterbank fest. Nachdem Ulrike feststellt, dass sich niemand in Tiedemanns Zimmer aufhält, schließt sie das Fenster. Califax kann sich nicht mehr halten und rutscht ab. Zum Glück kommt gerade Frodo vorbei und kann ihn auffangen. Die beiden Mönche berichten, dass sie zu Genta zurückkehren wollen. Odo hat sich einen Wagen gekauft, mit dem nun auch Gretes Freundinnen mitkommen.
Califax eilt noch zur Apotheke, doch die wird gerade verschlossen. Der Apotheker rät ihm, am nächsten Tag wiederzukommen. Doch Califax muss heute abreisen und kehrt tief betrübt zu den Mönchen und Grete zurück. Am Holstentor schließt sich der Reisegruppe auch der Stadttorwächter Reinbold an. Mit einem fröhlichen Lied geht es zurück nach Niendorf.
Am folgenden Morgen geht es mit der Frohen Zukunft auf große Reise. Sie segeln über das gefährliche Kattegat und das stürmische Skagerrak in die Nordsee. Die Neuen Likedeeler wählen Genta zu ihrer Anführerin. Grete hat sogar etwas Marzipan dabei, das sie Tiedemann aus seinem Versteck gestohlen hat und bereitet damit Califax eine große Freude. Nur zwischen Clara und Simon gibt es noch Streit. Als ein Blitz aus heiterem Himmel auf dem Schiff einschlägt, fällt Simon wie leblos zu Boden. Nun erst gesteht Clara ihm ihre Liebe. Doch Simon lebt und auch er ist in Clara verliebt. Doch seit dem Blitzschlag sind die Abrafaxe verschwunden. Eine Suche an Bord bleibt erfolglos.
Drei Wochen später erreichen sie die Hebriden. Genta kauft von MacDonald eine Insel, auf der sie sich ansiedeln. Sie bauen sich Häuser, kaufen Saatgut und werden erfolgreiche Bauern. Sie bauen sich ein freies Leben auf, genauso wie es Genta sich vorgestellt hat.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Erwähnte Orte: Bornholm, Schottland, Holstein, Hebriden, Lübecker Kloster, Hölle, Stralsund, Kattegat, Jütland, Schweden, Niendorf, Skagerrak, Nordsee
  • Zu den mitfühlenden Augenzeugen von Califax' Fenstersturz gehört auch ein Fröschlein (S. 1).
  • Über die Anzahl der Treppenstufen vor Ulrikes Haus gehen die Auffassungen der Zeichner auseinander (S. 1 vier, S. 18 drei).
  • In Lübeck gibt es eine "Sauna & Schlammbad". Davor hat jemand eine Burg aus Schlamm gebaut (S. 6).
  • Der Marienkäfer sitzt auf dem Schild der Lübecker Ratsapotheke (S. 12).
  • An der Lübecker Ratsapotheke steht ein Werbeschild für VITAL FIX (S. 12) sowie ein Fass mit Warnhinweis auf (lebende?) Nattern und Kröten.
  • Ulrike hat bereits einen Teddybären (ein Anachronismus - die ersten Teddybären gab es erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts). Eines ihrer Kleider ist im Kragen mit einer Krone gelabelt (S. 15).
  • Auf der Reling der "Frohen Zukunft" sitzt eine Deko-Möwe mit Wackelkopf (S. 51).
  • Obwohl mit Grete zusammen nur 7 Dienstmädchen/Mägde Lübeck verlassen, herrscht danach in Lübeck ein "verblüffender Mangel an Mägden und Dienstmädchen". Der Arbeitsmarkt muss daher schon vorher sehr angespannt gewesen sein (S. 58/59).
  • Die Inschrift auf dem Holstentor (CONCORDIA DOMI FORIS PAX - Eintracht daheim, draußen Frieden) wurde erst 1871 angebracht (S. 59).
  • Am Strand liegt auch ein moderner rot-weißer Rettungsring (S. 60).
  • Die Kleidung von MacDonald hat ein interessantes Muster: obwohl die Kleidung jede Menge Falten wirft, sind alle Karos ungestört zu erkennen. Also müsste die Kleidung ein Muster mit verzerrten Karos aufweisen, damit die getragene Kleidung die ungestörten Karos zeigt (S. 67).

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Mit Hilfe der App MOSAIK Magic konnte man sich mit seinem Smartphone oder Tablet auf folgenden Seiten Hintergrundinformationen anzeigen lassen:
Seite Info
1 Coverentwürfe
20 Was ist was?
58 Inschriften
60 Am Rande bemerkt
63 Aller Anfang ...
  • Weiterhin ist im Heft ein Preisrätsel versteckt, das mit der App MOSAIK Magic auf einer Heftseite zu finden ist. Für drei Gewinner wird je eine handsignierte Titel-Grafik und ein Einkaufsgutschein verlost.
  • Das Heft wurde im Newsletter 399a beworben.
  • Dem Heft war als zusätzlicher Mittelteil eine Leseprobe Fiesta Mexicana eingeheftet (Bild 1).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge