Mosaik 320 - Funkelnde Falle

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 320)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen August 2002
Nachdruck in SB 80 - Der Diamantenberg
Umfang 36 Seiten Comic + 16 Seiten Mittelteil
Panel 130
Katalog 1.01.320
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Amerika-Serie
Heft davor Schlucht des Schreckens
Heft danach Donner über den Bergen

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: anonymer Erzähler
Pat O'Meany, Brabax, Califax, Rupert Johnson, Mr. Spengler, der Ratte und dem Pferd steigt das Wasser in ihrer Falle langsam bis zum Hals. 5 Minuten vor der Angst öffnen jedoch zum Glück Sean O'Meany und seine Freundin Florence Foyler den Abfluss. Die Wiedersehensfreude ist groß und man geht auf Burgbesichtigung. Die Besuchergruppe geht die Treppe hoch zur Spitze des Turms. Oben angekommen, staunen die Herrschaften nicht schlecht, die "Glaskuppel" besteht aus einem einzigen riesigen Diamanten "so groß wie das Ritz". Der Raum hingegen ist leer fast völlig geräumt, als ob jemand flüchten möchte. Brabax versucht sich als Sherlock Holmes und schlussfolgert, dass Mr. Foyler dem Diamantengroßhändler De Beers mit der Existenz des Diamanten gedroht hat und dass Foyler den Diamanten vernichten will, um den Weltmarktpreis für Diamanten nicht zu gefährden, wenn er dafür Anteile an De Beers bekommt. Mr. Johnson erkennt den Ernst der Lage und greift zu seinem Revolver, um seinen Job nicht zu verlieren. Die beiden Vertreter De Beers sperren Brabax, Califax, die Ratte, die O’Meanys samt Flo in den Fahrstuhl ein. Der Fahrstuhl jedoch ist damit überladen und stürzt ab. Durch die spezielle Konstruktion des Fahrstuhls wird er, unten angekommen, zum Glück für die Insassen gedämpft.
In der Zwischenzeit sind Maledict Foyler und Abrax mit dem Luftschiff eingetroffen. Johnson und Spengler helfen Foyler, die Sauerstoffflaschen zu installieren, damit man den Riesen-Diamanten verbrennen kann. Abrax kümmert sich um seine Hosenträger und verursacht dadurch einen Defekt am Höhenruder; er will es Foyler noch sagen, doch der interessiert sich nicht für solche Kleinigkeiten.
Im Keller unterdessen versuchen die O'Meanys, die manuelle Winde des Fahrstuhls in Gang zu setzen. Brabax und Flroence beschließen, nach oben zu fahren, während der Rest sie nach oben schraubt. Oben angekommen, stoßen sie in die Vertragsverhandlungen zwischen Foyler und den beiden Diamantenhändlern. Foyler bekommt es mit der Angst zu tun, zieht seine Waffe und flüchtet. Vorher dreht er noch das Sauerstoffventil auf. Abrax ist inzwischen auf Brabax und Flo getroffen.
Laut Zeitzünder bleiben ihnen noch wenige Minuten bis zur Oxidation des Diamanten.

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Der MOSAIK-Schriftzug auf dem Titel ist zum zweiten Mal nach 12/90 mehrfarbig.
  • Mal tragen die O'Meanys beide eine Krawatte (S. 6), dann beide keine (S. 7) oder nur der eine, aber der andere nicht (S. 8).
  • Brabax kann es nicht fassen: "Ein Diamant, so groß wie das Ritz!"
  • Die Ratte macht auf den Seiten 1 und 41 auf ihr zehnjähriges Jubiläum aufmerksam.

[Bearbeiten] Redaktioneller Teil

  • Impressum (S.2)
  • Werbung für Kinder pingui (S.19)
  • Abenteuer Rocky Mountains – Wildnis im Yellowstone Nationalpark (S.20-23)
  • Leserpost (S.24-25)
  • Treffpunkt MOSAIK / Termine, News (S.26)
  • Werbung für Milky Way (S.27)
  • Runkel, Rosmarin & Raritäten (S.28)
  • Maskottchen-Party in Berlin (S.28)
  • Gewinner des Preisrätsels (S.28)
  • Das große MOSAIK-Sommerrätsel (S.29)
  • Onepager: Überlebenspäckchen (S.30)
  • Werbung für DINO Comic (S.31)
  • MOSAIK-Shop (S.32-34)

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Auf dem Titel wird auf das Jubiläum „10 Jahre Ratte” hingewiesen
  • An der hinteren Umschlagseite befindet sich eine Klappkarte mit Abo-Hinweisen und ein MOSAIK-Shop-Bestellschein.
  • Von diesem Heft erschien im März 2008 eine griechische Ausgabe beim Verlag γράμματα (Bild 1). Dieser Comic wurde im Januar 2014 auch zum Bestandteil eines griechischen Sammelbandes.

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge