Mosaik 11/85 - Die erfüllte Weissagung

Aus MosaPedia

(Weitergeleitet von 11/85)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten
Titelbild Erschienen November 1985
Nachdruck in Sammelband 30 - Die Diamantenaugen
Umfang 20 Seiten
Panel 59 + Titelbild
Katalog 1.01.119
Serie Liste aller Abrafaxe-Mosaiks
Hauptserie: Alexander-Papatentos-Serie
Kapitel: Der Schild des Poros
Heft davor Das Kloster in den Bergen
Heft danach König Alexander

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Comic

[Bearbeiten] Inhalt

Erzähler: Califax und Brabax
Alex und Brabax und Califax sind nach erfolgloser Durchsuchung des Bergschlosses ins Kloster zurückgekehrt. Es gelingt ihnen jedoch nicht, die Mönche dazu zu bringen, ihnen bei der Suche zu helfen. Stattdessen müssen sie beim Hausputz mit anpacken, da am Abend das angekündigte große Fest stattfinden soll.
Dabei entdeckt Alex im Müll seinen Helm, den zuletzt der Maharadscha getragen hatte. So finden unsere Freunde heraus, daß ihr Widersacher ebenso im Kloster gesundgepflegt wurde, wie Roxane. Kaum überraschend ist es daher, dass beide Krankenkammern leer sind.
Alim hatte die Königin in der letzten Nacht in die Berge entführt. Jubelnd zeigt er ihr nun die beiden Diamanten, die er auf dem Fest präsentieren möchte, um so seinen Erbanspruch auf das vereinigte Königreich Rattabumpur-Amazonien zu bekräftigen. Doch Hochmut kommt vor dem Fall: Eine Schraubenziege setzt ihn außer Gefecht und die Diamanten fallen Roxane wortwörtlich in den Schoß.
Am Abend beginnt das große Fest. Alex, Brabax und Califax müssen daran teilnehmen, obwohl sie eigentlich versteckt auf den Maharadscha warten wollen, in dessen Händen sie die Diamantenaugen glauben. Abrax wiederum verfolgt die Veranstaltung aus einem in der Kuppel hängenden Käfig. Als der Abt feierlich dreimal fragt, ob jemand im Saale die Diamanten vorzeigen könne, erscheint zur allgemeinen Überraschung die Amazonenkönigin mit den beiden Edelsteinen. Diese passen wie angegossen in die Augenhöhlen der Götterstatue. Die Weissagung ist damit erfüllt

[Bearbeiten] Figuren

[Bearbeiten] Bemerkungen

  • Ein Affe imitiert den Abt (S.2-3).
  • Der Klostermüll auf S. 5 enthält u.a. eine Packung Kekse, eine Konservendose, eine Sardinendose, eine Nickelbrille und eine Zahnpastatube.
  • Auf Seite 11 fehlt dem Maharadscha sein Schnurrbart, was ihn eigenartig aussehen lässt.
  • Alex kommt sich vor wie Herakles, als er den Stall des Augias ausmisten musste.

[Bearbeiten] Mitarbeiter

[Bearbeiten] Weitere Besonderheiten

  • Von diesem Heft erschien im Dezember 1985 eine ungarische Export-Ausgabe, deren Titel abweichend Minuskeln enthält (Bild 1).
  • Im November 1985 wurde auch eine englische Ausgabe des Heftes für den Export nach Indien gedruckt (Bild 2).

[Bearbeiten] Externe Links

Persönliche Werkzeuge